Sie sind hier: Startseite » Hobby mit Ausblick

Hobby mit Ausblick

Fern-sehen mal anders:

Fernsehen ist eine Tätigkeit, die wir heute mit absoluter Selbstverständlichkeit ausüben. Genau genommen ist die Bezeichnung Fernsehen jedoch falsch. Das was uns die heimische Glotze zu 98 % an Inhalten vorsetzt, erweitert weder unseren Horizont, noch bringt es uns wirklich Fernes näher.

Mal abgesehen von wenigen Sendungen, die uns echtes Wissen vermitteln, bekommen wir bei Roh 7 und Platt 1 ein bisschen pseudowissenschaftlichen Müll von irgendwelchen Ranga Yogeshwar - Verschnitten aufgetischt. Der Rest des Programms besteht aus Dauerwerbesendungen mit regelmäßigen Film- oder Serieneinspielungen, Newsfetzen, Sport und Wirtschaft für Anfänger.

Damit wäre das deutsche Fernsehprogramm, bis auf wenige Highlights, erschöpfend erklärt.

Wirklich fern sehen geht ein wenig anders. Anstelle der einen Welt, wie wir sie gerne hätten, zeigen uns Teleskope viele Welten, wie sie gerade sind (falsch; wie sie vor mehr oder weniger langer Zeit waren, aber dazu später mehr).

Astronomie ist aber nicht nur ein Hobby, bei dem Sie andere Himmelskörper betrachten. Mehr noch, als über alle anderen alle anderen Welten lernen Sie dabei über unsere eigene. Denn mit jeder Endeckung im All finden wir Parallelen zu unserer Erde.

Dabei lernen wir drei Dinge:

- Das Universum ist weit merkwürdiger, als wir es uns vorstellen können,
- es ist nicht da, um für uns in irgendeiner Weise Sinn für uns zu machen und
- unser Leben auf der Erde hängt von Vorgängen im Weltall genauso stark ab, wie von Ereignissen auf der Erde selbst.

Nebenher lernen Sie auch noch 10.000 andere Dinge, je nachdem wie sie Ihr Hobby gestalten.

  • Instrumente für den Blick ins All

    Was guckst Du? Oder besser womit? Das ist in der Astronomie die Gretchenfrage. Teleskope gibt es in unterschiedlichsten Bauweisen und Preislagen.

  • Zubehör

    Teleskope ohne Zubehör sind wie Kino ohne Popcorn. Erst mit den richtigen Utensilien macht das Gucken richtig Spaß.

  • Was leistet so ein 'Fernrohr' eigentlich?

    "....und wie bekommt man diese Leistung?" müsste die zweite Frage lauten. Denn das beste Teleskop nützt gar nichts, wenn man ein paar grundlegende Dinge nicht berücksichtigt.

  • Was ist vom Balkon aus sichtbar?

    Wie schon gesagt, in der Großstadt werden viele lichtschwache Objekte am Himmel durch das reichlich vorhandene künstliche Licht überstrahlt. Was aber gut geht, möchte ich hier kurz in einer Art Hitliste aufzeigen:

1 2 3 »

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen