Astronomieknigge

Kleiner Astronomieknigge

(Hobby)astronomen unter sich:
(Hobby)astronomen unter sich: Fragen Sie hier niemals nach Ihrem Horoskop!

Nehmen wir einmal an, Sie beginnen sich für Astronomie zu interessieren.

Das ist gut!

Sie haben bei Galileo und Welt der Wunder schon einiges zum Thema gesehen und besuchen eine Volkssternwarte, einen Astronomiekurs oder ähnliches.

Das ist schlecht!

Damit Sie nicht sofort als RTL - Opfer entlarvt werden, hier ein paar grundlegende, nicht ganz ernst zu nehmende Tipps und Fragen, die Sie unbedingt vermeiden sollten:

  • Fragen Sie die anderen Anwesenden nicht nach Ihrem Horoskop!
  • Es gibt verschiedene Arten von Teleskopen! Den Unterschied zwischen Linsen-und Spiegelteleskop, sowie wie azimutaler, equatorialer und Dobson - Montierung auf dem Schirm zu haben, hilft ungemein.
  • Versuchen Sie bei einem Newton - Teleskop nicht, hinten hinen zu schauen.
  • Was auch immer passiert, halten Sie sich nicht am Teleskop fest. Die Dinger werden heute fast alle motorisch nachgeführt . Beim Festhalten versemmeln Sie mindestens die Ausrichtung des Teleskops.
  • Klopfen Sie auch nicht begeistert mit der flachen Hand auf den Tubus, um mitzuteilen, dass das ein ganz schön großes Rohr sei.
  • Bringen Sie nicht Ihre superhelle LED-Taschenlampe mit, weil es beim Sterne gucken immer so dunkel ist.
  • Fragen Sie nicht, wie weit man damit gucken kann. Astronomen beurteilen die Reichweite eines Teleskops nach den lichtschwächsten Objekten, die man damit noch zu erblicken imstande ist. Etwas über Magnituden zu wissen, zahlt sich also aus!
  • Wenn Sie sich der unbedingten Aufmerksamkeit bei einem Teleskoptreffen sicher sein wollen, schießen Sie schöne Aufnahmen mit Ihrer DSLR. Ihr Blitzgerät sollte mindestens Leitzahl 45 haben!
  • Die Frage, wie viele Kilometer etwas entfernt ist, funktioniert maximal im Sonnensystem. Darüber hinaus rechnen Astronomen in Lichtjahren oder Parsec.
  • Fragen Sie nicht, warum man mit einem, Ihrer Einschätzung nach soooo großen Teleskop die Landestufen von Apollo auf dem Mond nicht sehen kann.
  • Sie outen sich übrigens als Totalamateur, wenn Sie mit dieser Mondlügenverschwörungsgeschichte anfangen.
  • Eine Astronomische Einheit sind nicht 5 Astronomen, die einer Meinung sind, sondern die mittlere Entfernung von der Sonne zur Erde.

Damit ausgestattet, sollten Sie erste Astronomieabende ganz gut überstehen. Ausserdem geht es den meisten anderen Gästen ganz genau, wie Ihnen. Denn wie sagte Newton schon so treffend: Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen ein Ozean!

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen